fbpx
Kampfkunst Wing Tsun

In erster Linie geht es beim WingTsun um die körperliche Selbstverteidigung und um eine clevere Art zu kämpfen. Das Prinzip macht WingTsun zu einem redundanten System – hat eine Idee nicht funktioniert, bieten sich automatisch neue Möglichkeiten. Körper und Geist bleiben so fit und flexibel. Das abwechslungsreiche Training macht Spaß und das Fitnessstudio wird überflüssig. Mit der Kampfkunst WingTsun vermitteln wir aber auch Fähigkeiten, die weit über die Grenzen der Selbstverteidigung hinausgehen. WingTsun macht es möglich die Kraft des Gegners aufzunehmen und sie gegen ihn zu verwenden. Wenn sich die Gelegenheit bietet, so können wir mit WingTsun auch die Initiative ergreifen und mit einer komplexen, ganzkörperlichen Kraft angreifen. Durch diese spezielle Kraft machen wir es dem Gegner schwer diesen Angriff zu vereiteln. Dieses Ziel ist langfristiger, aber auch erstrebenswerter als nur eine reine Selbstverteidigung!

 

Unser Training ist sehr abwechslungsreich. In unserem Unterricht kombinieren wir traditionelle und moderne Unterrichtsmethoden. Unser Ziel ist es jeden Teilnehmer da abzuholen, wo er in seiner Entwicklung gerade steht. Wir möchten ihm die Fähigkeiten vermitteln, die für ihn und sein WingTsun in diesem Moment wichtig sind. Um diese individuelle Förderung im Gruppenunterricht umsetzen zu können, haben wir das Wissen der Kampfkunst strukturiert und in Schülergrade eingeteilt. Jeder Schülergrad kann somit nachvollziehen was er gerade lernen soll und macht erwiesenermaßen schneller Fortschritte.

Natürlich kommen bei uns der gesundheitliche Aspekt und die persönliche Fitness nicht zu kurz. Wie im Kampfsport üblich, steigern auch wir unsere Schlag- und Trittkraft an Schlagpolstern und mit Fitnessübungen. Der sportliche Aspekt und der Stressabbau runden jedes Training ab.